Archiv - Aktuelles: 2010


Am Sonnabend, dem 18. Dezember 2010,

haben folgende der Mitglieder HNT-Aikido-Abteilung ihre Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden.
Die Prüfung fand am Tag unserer Weihnachtsfeier statt und hatte daher sehr viele Zuschauer.

Zum 5. Kyu: Wladislav Tiscenko, er benötigte gleich zwei Uke (Florian Fuhr und Takeshi Matsuyama) für die Prüfung.
Zum 4. Kyu: Hannah Meiller, Silan Leonie Bachmann (Uke bei beiden Yumiko Matsuyama), Alina Ehrenreich (Uke Toshio Matsuyama) und Florian Fuhr der auch zwei Uke benötigte (Boris Massold, Toshio Matsuyama).
Zum 3 Kyu: Alexander Stark (Uke Karsten Frerichs) und Andy Scheffer (Uke Pascal Richtarski).
Zum 1. Kyu: Boris Massold (Uke Céline Richtarski).
Die bei der Prüfung gezeigten Leistungen waren zum Teil hervorragend. Ganz besonders die Leistung von Boris. Er zeigte bei allen Prüfungsfächern ganz hervorragende Leistungen.

Die Prüfer waren Pascal Richtarski und Werner Conradi, unterstützt wurden sie von Agnes Schröder von der HTBU.

Herzlichen Glückwunsch

Damit ging ein sehr erfolgreiches Jahr für die sehr junge Aikido-Abteilung der HNT zu Ende. Insgesamt haben in diesem Jahr 34 Prüfungen, einschließlich der beiden Danprüfungen, stattgefunden. Das nächste Jahr wird sicher nicht wieder so erfolgreich werden, da im nächsten Jahr u.a. keine Danprüfungen für Mitglieder der Abteilung anstehen.
Bild "Prueflinge_weihnachts.jpg"



Am Sonnabend, dem 11. Dezember 2010,

haben folgende Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe ihre Prüfung zum 5. Kyu Grad bestanden:
Lilli Sell (Uke Morlin Ramm), Clara Mitterhuber (Uke Silan Bachmann), Tom Schönemann (Uke Sebastian Strempfer), sowie Markus Flege (Uke Boris Massold).
Markus zeigte bei seiner Prüfung zum 5. Kyu eine so tolle Leistung, dass er vom Prüfer gefragt wurde ob er denn auch die Techniken zum 4. Kyu beherrschen würde. Zum Erstaunen aller, auch des Prüfers, führte Markus auch die Techniken zum 4. Kyu fehlerfrei aus.

Der Prüfer war Pascal Richtarski.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Tom_und_Markus_mit_Pruefer.jpg" Bild "Lilli_und_Clara.jpg"



Was hat eine Fackel mit Aikido zu tun?


Am Sonnabend, dem 30. November 2010, trafen sich in der Sporthalle der Schule am Falkenberg 30 Aikidoka aus Hamburg und Schleswig-Holstein, um unter der Leitung von Markus Hansen, 4. Dan Aikido aus Kiel, ihre Techniken zu verbessern.
Bereits um 12:00 Uhr trafen sich einige Mitglieder der HNT-Aikido-Abteilung, um Matten aus der Schulaula in die Sporthalle zu bringen. Dabei zeigte sich, dass der Transport von Matten gefährlicher ist als das Aikidotraining. Der Lehrgangsleiter verletzte sich beim Transport der Matten ziemlich böse den kleinen Finger der linken Hand.
Als die ersten Gäste gegen 12:45 Uhr eintrafen waren die Matten aufgebaut und die Halle geschmückt. Bis zum Beginn des Trainings wurde noch ausgiebig geklönt.
Pünktlich um 13:30 Uhr begann das Aikidotraining. Mit seiner Aufwärmgymnastik brachte Markus die Teilnehmer auf Betriebstemperatur. Im Anschluss zeigte er seine wunderbar weichen Aikidoformen. Wir begannen mit einem Sumi-Otoshi. Bei der Ausführung hatte Markus sich anscheinend von den Erlebnissen des Lehrgangsleiters vor seiner Danprüfung inspirieren lassen. Es folgten weitere schöne und weiche Formen bei denen Markus großen Wert darauf legte, dass der Partner zu Fall gebracht werden sollte und nicht geworfen wird.
Nach 1 ¾ Stunden folgte dann eine kleine Pause, in der sich die Teilnehmer am Kuchenbüffet stärken konnten. Mit Kaffe, Wasser und anderen Getränken konnte der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen werden.

Bild "Gruppe.jpg"

Nach der Pause ging es mit einem Aiki-Otoshi weiter. Auch hier zeigte Markus wieder, dass wir im Aikido ohne Kraft und mit korrekten Bewegungen den Partner zu Fall bringen können. Danach zeigte er, dass das korrekte Ausführen eines Tekubi-Osae genauso einfach ist, wie eine Fackel im Wasser auszulöschen. Es folgte unter anderen noch ein Tenchi-Nage, bei dem der Uke mit einem Lot im Mund versehen wurde. So wurde auch den anwesenden Danen deutlich, in welche Position Uke gebracht werden muss um fallen zu können.
Nach weiteren 1 ½ Stunden Training ging dann leider der Lehrgang zu Ende. Gemeinsam wurden die Matten abgebaut und der restliche Kuchen verzehrt.
Dann machten einige sich auf den zum Teil weiten Heimweg. Ca. die Hälfte der Teilnehmer stärkte sich beim Kroaten mit leckerem Essen für den Weg nach Hause.
Ich finde es immer wieder bewundernswert, mit welchen Bildern Markus sein Aikido erklärt. Für mich, und ich denke für alle anderen Teilnehmer auch, war dieser Lehrgang ein tolles Erlebnis.

Bild "Fackel.jpg"

Vielen Dank Markus und hoffentlich bald einmal wieder bei der HNT.

Werner Conradi
HNT-Aikido-Abteilung

Nachtrag: Auf der Seite des Aikido Kiel ist ein weiterer Lehrgangsbericht mit Fotos von unserem Lehrgang zu finden.



Am Sonntag, dem 07. November 2010,

hat das Mitglied der HNT-Aikido-Abteilung Karsten Frerichs die Prüfung zum 3. Kyu bestanden. Sein Uke war Céline Richtarski. Abgenommen hat die Prüfung Werner Conradi.
Damit ist Karsten der erste "selbstgebackene" Grüngurt der erst seit 2 Jahren bestehenden Aikido-Abteilung.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Karsten_mit_Uke_und_Pruefer.jpg"



Am Sonnabend, dem 16. Oktober 2010,

wurde mit zahlreichen Gästen, der 3. Dan von Werner und der 2. Dan von Pascal ausgiebig gefeiert. Trotz des Verkehrschaos auf der A7 kamen viele Teilnehmer aus dem Norden Hamburg, um bei uns im Süden mit den beiden frischen Dan-Trägern zu feiern. Auch Eckhard Claaßen, 6. Dan und Landestrainer des AVHH hatte es nicht nehmen lassen zu der Feier zu kommen.
Eine sehr anstrengende Trainings- und Vorbereitungszeit ging endlich zu Ende.

Nochmals herzlichen Glückwunsch für die beiden.

Bild "Gruppe16-10-2010.jpg"



Am Sonnabend, dem 09. Oktober 2010,

hat unser Mitglied Pascal Richtarski seine Prüfung zum 2. Dan bestanden. Die Prüfer waren Alfred Heymann 7. Dan (Bundestrainer DAB), Dr. Hans-Peter Vietze 6. Dan und Eckhard Claaßen 6. Dan. Die Prüfer lobten ausdrücklich die großartige Leistung von Pascal.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Pascal_und_Pruefer.jpg"



Am Freitag, dem 09. Juli 2010,

hat unser Trainer Werner Conradi seine Prüfung zum 3. Dan (Sandan) bestanden. Seine beiden Angreifer waren Céline und Pascal Richtarski, unsere beiden Trainerassistenten.

Herzlichen Glückwunsch

Noch mehr über die Prüfung gibt es im Blog von Markus Hansen, beim Aikido-BSV und außerdem noch auf der Aikido-Hamburg Seite.
Bild "Werner_mit_Ukes.jpg"



Am Sonnabend, dem 26. Juni 2010,

haben Marie und Nicolas Guletz, Mitglieder der Kinder- und Jugendabteilung ihre Prüfung zum 5. Kyu bestanden. Ihre Ukes waren Yumiko und Toshio Matsuyama. Die Prüferin war Céline Richtarski.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Prueflinge26062010.jpg"



Am Sonnabend, dem 26. Juni,

feierte die HNT-Aikido-Abteilung ihr diesjähriges Sommerfest. Bei dem herrlichen Wetter waren nur einige Mitglieder zum trainieren und feiern gekommen.
Nach einer zweistündigen Trainingseinheit, mit einer tollen Prüfung, wurde vor der Halle gegrillt. Zu diesem gemütlichen Beisammensein kamen auch einige Eltern unserer Kinder und Jugendliche. Es war für alle Anwesenden ein schöner und harmonischer Tag.

Danke an alle, die dazu beigetragen haben.

Bild "Sommerfest2010Gruppe.jpg"



Am Mittwoch, dem 02. Juni 2010,

haben drei Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe, die am Sonnabend, den 29. Mai krank oder auf Klassenreise waren, ihre Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden.

Zum 3. Kyu: Toshio Matsuyama (Uke Pascal Richtarski), der Prüfer war Werner Conradi.
Zum 5 Kyu: Sebastian Strempfer (Uke Morlin Ramm) und Benedikt Strempfer (Uke Marcel Lichtenwald), der Prüfer war Pascal Richtarski.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Nachzuegler.jpg"



Am Sonnabend, dem 29. Mai 2010,

haben folgende Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe ihre Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden.

Zum 4. Kyu: Takeshi Matsuyama (Uke Yumiko Matsuyama), Egor Sidorenko (Uke Marcel Lichtenwald), Morlin Ramm (Uke Yumiko Matsuyama), Marcel Lichtenwald (Uke Egor Sidorenko) und Jason Hilarius (Uke Takeshi Matsuyama).
Zum 5 Kyu: Finn-Paul Künzel (Uke Maximilan Buchmann), Jan-Philipp Faiad (Uke Marcel Englisch) und Maximilan Buchmann (Uke Finn-Paul Künzel) Die Prüfer waren Céline Richtarski und Werner Conradi.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Prueflinge_mit_Pruefern.jpg"



Am Sonnabend, dem 17. April 2010,

hat Jens Masur die Prüfung zum 4. Kyu bestanden. Sein Uke war Alexander Stark. Die Prüfer waren Werner Conradi und Pascal Richtarski.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Jens_Alex_1.jpg"



Am Mittwoch, dem 31. März 2010,

legte das Mitglied der Kinder- und Jugendgruppe der HNT-Aikido-Abteilung, Yumiko Matsuyama, ihre Prüfung zum 2. Kyu (Blaugurt) beim Lehrer der Aikido-Abteilung des "Bramfelder Sportverein e.V." Alfred Haase ab. Ihr Uke war die Assistenttrainerin der Jugendabteilung Céline Richtarski.

Damit ist Yumiko eine derjüngsten Blaugurte in Hamburg.

Herzlichen Glückwunsch.
Bild "Yumiko_Celine_1.jpg"



2. Vereinslehrgang:

Am 27. März 2010 versammelten sich 19 Aikidokas verschiedener Hamburger Vereine zum 2. Vereinslehrgang der HNT-Aikido-Abteilung in der Sporthalle der "Schule am Falkenberg". Der Lehrer war Günter Hackmann, 4. Dan Aikido (Iwama-ryu TAA).
Der Kernpunkt des Vereinslehrganges lag in der Verbindung von Aiki-Ken zum Aiki-Tai. Zum Aufwärmen wurden die richtige Haltung und Führung des Bokkens und die dabei gemachten Schritte wiederholt.
Günter zeigte deutlich, dass bei der Verwendung verschiedener Waffen der Kern immer der Gleiche ist, auch in unterschiedlichen Stilen des Aikido. Ein Beispiel dafür ist der Hieb eines Schwertkämpfers. Die dabei eingesetzten Muskelpartien und die Bewegung der Hüfte sind die gleichen wie beim Schlag mit der bloßen Hand (wie z.B. Yokomen-Uchi und Shomen-Uchi). Bei der Abwehr eines Schlages mit einer Waffe sind die gleichen Aufnahme- und Ausweichbewegungen erforderlich wie bei der Abwehr der bloßen Hand (z.B. zum Shiho-Nage, Irimi-Nage).
Günter zeigte auch wie grundlegend die Arbeit mit dem Schwert und eine innere Entspannung sind. Unerlässlich war dabei die gleichzeitige und gleichartige Bewegung von Angreifer (Uke) und Verteidiger (Nage) während der Übungen mit dem Bokken.
Alle haben eifrig und konzentriert trainiert und der Lehrgang hat allen viel Spaß gemacht.

Bild "Maerzlehrgang_Gruppe_c.jpg"



Am Sonnabend, dem 20. März

haben folgende Mitglieder der HNT-Aikido-Abteilung die Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden.

Axel Allenstein zum 3. Kyu, Alexander Buschke und Karsten Frerichs zum 4. Kyu, sowie Nico Belitz zum 5. Kyu. Ihre Ukes waren Céline und Pascal Richtarski.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Prueflinge20032010.jpg"



Am Sonnabend, dem 23. Januar 2010,

hat Ilimdar Ismiev, Mitglied der Kinder- und Jugendgruppe, seine Prüfung zum 5. Kyu bestanden. Sein Uke war Boris Massolds. Der Prüfer war Werner Conradi.

Herzlichen Glückwunsch
Bild "Ilimdar_3.jpg"